Zurück

April, 2020

30Apr19:30Abgesagt: „Der große Schlaf“ - Musikalische Lesung mit Frank Heibert & Leif Wiesmeth

mehr

Veranstaltungsdetails

Leider müssen wir auch diese schöne Veranstaltung absagen.
Wir hoffen auf baldiges Wiedersehen..
————
1939, vor 80 Jahren, veröffentlichte der kalifornische Autor Raymond Chandler im Alter von 51 Jahren seinen ersten Roman, der gleich zu einem Bestseller wurde und der mit dem Privatdetektiven Philip Marlowe eine Helden-Ikone in Szene setzte: „The Big Sleep – Der große Schlaf“.

General Sternwood ist steinalt, steinreich und hat zwei schöne, wilde Töchter. Die aufreizende Carmen wird erpresst, und Privatdetektiv Philip Marlowe soll die Sache aus der Welt schaffen. Der erste Großstadtdetektiv überhaupt findet sich wieder zwischen Banditen und Blondinen. Alle haben ihre Waffen: Kurven, Kugeln – und Marlowe seine Cleverness.

Im Literaturhaus Oberpfalz stellt der Übersetzer Frank Heibert, der schon einige wichtige Werke der amerikanischen und französischen Literatur in Deutsche brachte, seine Neuübersetzung des BIG SLEEP vor. Frank Heibert liest, erzählt und singt zwischendurch eine Handvoll atmosphärisch passende Jazzsongs. Begleitet wird er dabei von Leif Wiesmeth am Piano.

Zeit

(Donnerstag) 19:30

Ort

Literaturhaus Oberfpalz

Rosenberger Straße 9, 92237 Sulzbach-Rosenberg

Beginn

19:30 Uhr

Tickets

Eintritt: 12€

 

Karten gibt’s in der Buchhandlung Volkert.

Literaturhaus OberfpalzRosenberger Straße 9, 92237 Sulzbach-RosenbergDas Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg | Literaturhaus Oberpfalz ist ein Treffpunkt für Autoren und Leser, für Wissenschaftler und Literaturinteressierte aus allen Bereichen. Als Literaturhaus bietet es über das ganze Jahr Veranstaltungen zu aktuellen Büchern und literarischen Themen. Große Aufmerksamkeit erfahren die Literaturszenen in den Ländern Mittel-, Ost und Südosteuropas, deren Autoren regelmäßig zu Gast sind. Als Archiv für moderne Literatur seit 1945 steht das Haus Forschenden, Studenten, Journalisten, aber auch Lehrern und Schülern zur Nutzung offen. Das integrierte Literaturmuseum eröffnet den Blick auf literarische Entwicklungen seit 1945 und zeigt regelmäßig Sonderausstellungen zu Literatur und Kunst.

X